Alexanderstr. 11 | 03149 Forst/Lausitz  | Tel.: (0 35 62) 64 81

Die gesetzlichen Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland legen fest, dass ein Verstorbener nur in einem Sarg auf einem Friedhof beigesetzt werden darf. 

Die Einäscherung in einem Krematorium kann ebenfalls nur in einem Sarg erfolgen. Der Sarg ist Bestandteil der Einäscherung und wird mit dem Verstorbenen verbrannt. 

Somit ergibt sich die Notwendigkeit, in jedem Fall einen Sarg zu verwenden. Bei der Auswahl des Sarges sind die verschiedenen Gesichtspunkte zu beachten. Erfogt eine Abschiednahme am Sarg, wird eine Sargfeier oder eine Erdbestattung durchgeführt. Auch Bedingungen einer Relegionsgemeinschaft oder einer Standeszugehörigkeit finden bei der Sargwahl Berücksichtigung. Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen bei der Auswahl eines Kiefern-, Edelholz-,oder Designersarges gern beratend zur Seite.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok