Alexanderstr. 11 | 03149 Forst/Lausitz  | Tel.: (0 35 62) 64 81

Plötzlich und unerwartet tritt der Tod in unser Leben.

Wir stehen dem Ereigniss hilflos und ohnmächtig gegenüber.
Der Tod trennt einen geliebten Menschen für immer von uns.
Diese Trennung ohne Wiederkehr macht es notwendig, für den geliebten Menschen und sich selbst einige wichtige Dinge zu regeln. Was im einzelnen notwendig ist, richtet sich unter anderem nach dem Sterbeort.

Sterbefall zu Hause

Beim Ableben einer Person in der Wohnung oder im privaten Bereich sollte die Vorgehensweise wie folgt sein: Informieren Sie den Hausarzt. Ist dieser nicht erreichbar rufen Sie in Forst und Umgebung 116 117. Halten Sie den Personalausweis und die Krankenkassenkarte bereit. Nach dem Hausbesuch des Arztes informieren Sie uns. Das Bestattungshaus Forst ist jederzeit erreichbar(03562) 64 81.

Sterbefall in Einrichtungen

Tritt der Tod in einem Alters-, Pflege- oder Seniorenheim ein, werden die ersten notwendigen Massnahmen vom Personal der jeweiligen Einrichtigung eingeleitet. In den Einrichtungen ist eine umgehende Abholung auch nachts notwendig und möglich,wozu wir jederzeit in der Lage sind.  Sie können vorher, durch Hinterlegung unserer Telefonnummer (03562) 64 81 sicher stellen, dass die Verwaltung darüber informiert ist, welcher Bestatter gerufen werden soll.

Sterbefall im Krankenhaus

Ob Sie in den letzten Augenblicken Ihrem Angehörigen beistehen oder vom Krankenhaus telefonisch vom Ableben informiert werden - das Krankenhaus stellt die notwendigen Papiere aus und leitet sie an die entsprechenden Stellen weiter. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf ( 03562) 64 81.  Wir übernehmen alle notwendigen Aufgaben und Formalitäten entsprechend ihren Wünschen und Vorstellungen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok