Alexanderstr. 11 | 03149 Forst/Lausitz  | Tel.: (0 35 62) 64 81

Weist Du, wie Du einmal bestattet werden möchtest?

Stellt man diese Frage seinen Eltern oder seinem Lebenspartner? Würden Sie mit Ihren Kindern oder Freunden über den Tod sprechen? 

Diese Fragen sind vielen Menschen unangenehm, manchmal aber auch der Beginn eines ernsten, bewegenden, guten Gespräches. 

An dieser Stelle möchten wir Ihnen aufzeigen, welche Möglichkeiten bestehen und wie Sie selbst Ihren Wünschen Ausdruck verleihen können, damit sich Ihre Vorstellungen später erfüllen.

Sterbegeldversicherung

Wann schließt man eine Sterbegeldversicherung ab?
Es gibt keinen richtigen oder falschen Zeitpunkt.

Warum schließt man eine Sterbegeldversicheung ab?
Es gab mal die finanzielle Unterstützung durch die Krankenkasse. Es gab, ist eine wichtige Feststellung! Heute muß jeder selbst Vorsorge tragen. Dabei entlastet eine Sterbegeldversicherung die Hinterbliebenen beträchtlich.

Was ist eine Sterbegeldversicherung ?
Sie ist eine kapitalbildende Versicherung, die im Todesfall einen vereinbarten Betrag auszahlt. Im Vergleich zu anderen Produkten besteht der Vorteil darin, daß die Versicherer bei diesem Produkt auf Gesundheitscheck und Ausschlusskriterien verzichten. Das Abschlußalter liegt ebenfalls weit höher als bei anderen Produkten, teilweise bei über 80 Jahren.

Bestattungsvorsorge

Warum einen Bestattungsvorsorgevertrag?
Ein Bestattungsvorsorgevertrag eröffnet die Möglichkeit, alle die Bestattungsmodalitäten für sich oder eine nahestehende Person in jedem einzelnen Punkt, mit dem Bestatter Ihrer Wahl bindend zu vereinbaren. Sie erhalten mit dem Vorvertrag die genauen Kosten und haben die Möglichkeit, die Bestattung finanziell abzusichern. Eine Möglichkeit ist die treuhänderische Zahlung beim Unternehmen Ihrer Wahl. Die andere Möglichkeit bildet der Abschluß einer Sterbegeldversicherung in Höhe dieser Kosten mit gleichzeitiger Abtretung der Police an Ihren Bestatter.

Wann schließt man einen Bestattungsvorsorgevertrag ab?
Der Abschluss eines Bestattungsvorsorgevertrages ist sinnvoll,
- zur Sicherstellung der Bestattung nach den eigenen Vorstellungen
- bei Änderung der persönlichen Lebenssituation oder als Bestandteil eines Testamentes.

Was ist ein Bestattungsvorsorgevertag?
Ein Vorsorgevertrag ist ein Werksvertrag auf eine später zu erbringende Leistung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok